Curriculum vitae

Product Owner für agile Softwareentwicklung & Agiler Coach, seit 2018, VW


Produktmanagement für Module 2015 - 2017, VW


Projektleitung MenschMaschine Schnittstelle eMobility 2012-2015, VW


Assisenzsysteme in Smart Home für HealthCare 2010-2012, Fraunhofer


Diplom and Informationstechnik und Elektrotechnik 2003-2010, am KIT


allgemeine Hochschulreife und Bundeswehrdienst, bis 2003

 

Berufsbegleitende Weiterbildungen zum

  • Trainer für Kommunikationstechniken und Veränderungsmodelle,
  • Team Facilitator/ Scum Master und
  • Visual Facilitator

Das richtige WIE - Agilität?

Erkennen, verstehen und spüren wie Agilität Ihren Alltag im Beruf und im Privatleben verbessert.

"Mein Name ist Matthias Breuel - Ich bin Diplom Ingenieur der Elektrotechnik und Informationstechnik. Als Scrum Product Owner und Visual-Facilitator lebe ich die Agilität in meiner aktuellen Tätigkeit. Interessierte unterstütze im Verstehen und Anwenden der agilen Arbeitsweise, so dass Sie in Ihrem Alltag mehr erreichen können."

Es bereitet mir Freude anderen Menschen dabei zu helfen, sich persönlich zu entfalten und ihre Arbeit effektiver, einfacher und besser zu machen. Wem ist es denn nicht auch wichtig, dass die man "Agil" auf einfachem Wege verstehen kann? z.B.:

  • was Agilität wirklich im Sinn bedeutet
  • welche agilen Methoden die richtigen sind
  • wie feste Regeln flexibleres (agiles) Handeln ermöglichen
  • wie eine permanente agile Arbeit implementiert werden kann
  • wie sie die wichtigsten Dinge zuerst erledigt bekommen
  • wie unproduktive Arbeit unterlassen wird
  • wie eine selbständige, fokussierte Arbeit der Projektteilnehmer eingestellt wird
  • um mehr umzusetzen bei weniger Stress und Aufwand
  • und damit die gesparte Zeit, Ressourcen und Geld für andere sinnvollere Dinge einsetzen können

Warum ich Agilität lebe

Bereits seit 2010, als Projektleitung der Fraunhofer Forschung und bis jetzt in der Entwicklung im Großkonzern ist mir immer der Prozess der Umsetzung wichtig.

Nicht nur das WAS steht in meinem Fokus sondern auch das effiziente WIE. Das war damals schon agil, auch wenn mir zu der Zeit die richtigen Bezeichnungen noch fehlten.
 
Durch meine Zeit im Produktmanagement mit klassischer Arbeitsweise der Projekte kenne ich beide Seiten.

Mit der Suche nach effizienten Tools und Methoden, um die Arbeit zu verbessern, gelangte ich zur Agilen Community. Mit dem Austausch und damit einhergehend der Erkenntnis, dass Agilität die Arbeitsweise und die Werte definiert, die ich gesucht hatte, habe ich mich in der Konsequenz in den agilen Arbeitsweisen professionalisiert. Deshalb lebe ich diese Arbeit jetzt im agilen Produktmanagement als Product Owner und begleite andere auf dem Weg dorthin durch Coaching, Workshops und Beratung.
 
Dabei gebe ich das Wissen aus der Praxis, den Ausbildungen als Kommunikationstrainer, Visual facilitating, Product Owner und Scrum Master weiter.

Auf der Website oder bei mir persönlich kannst Du erfahren, wie Agilität ganz allgemeinverständlich und merkfähig zur einfachen, schrittweisen Integration in Deinen Arbeits- oder Lebensalltag sein kann. Die Methoden und Werte können  ganz schnell und einfach im Alltag und im Beruf gelebt werden.